WERBUNG

Nach diesen Versicherungen wird am häufigsten „gegoogelt“

11.10.2018 – Mediaworx hat untersucht, wie sich das Suchverhalten bei Google mit Blick auf einzelne Versicherungsprodukte im dritten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entwickelt hat. Besonders stark zugelegt haben demnach nach absoluten Zahlen Sterbegeld-Versicherungen. Hingegen hat das Suchinteresse nach Kfz-Versicherungen am stärksten nachgelassen. Das Such-Ranking wird weiterhin angeführt von Rentenversicherungen.

WERBUNG

Die Unternehmensberatung Mediaworx Berlin AG hat die Google-Suchanfragen aus Deutschland nach Versicherungen aus dem dritten Quartal 2018 analysiert und daraus ein Ranking erstellt. Zudem wurden sowohl die absoluten als auch die relativen Veränderungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ermittelt.

Mit Letzterem sollen auch Auffälligkeiten bei Nischenprodukten sichtbar gemacht werden. Allerdings dürfen die absoluten Werte nicht mit einzelnen Nutzern gleichgesetzt werden. Denn ein Nutzer könne auch mehrere Suchanfragen stellen, hebt Mediaworx hervor.

„Außerdem sollte man nicht an den exakten Daten festhalten. Diese sind stark auf- beziehungsweise abgerundet, wodurch einige Versicherungen gleich oft gesucht werden. Vielmehr soll das Ranking eine ungefähre Einschätzung der Popularität eines Versicherungsprodukts widerspiegeln“, erläutert die Unternehmensberatung die ermittelten Daten.

Die gefragtesten Versicherungsprodukte

Insgesamt wurden zwischen Juli und September rund 1,18 Millionen Suchen nach Versicherungsprodukten durchgeführt. Das sind etwa 30.000 beziehungsweise circa 2,6 Prozent mehr als im dritten Quartal des Vorjahres.

Zwischen April und Juni dieses Jahres waren es allerdings rund 90.000 Anfragen mehr (VersicherungsJournal 13.7.2018), in den ersten drei Monaten sogar etwa 140.000 Suchanfragen mehr als aktuell (VersicherungsJournal 19.4.2018).

An der Spitze der 170 untersuchten Versicherungen liegt der Auswertung von Mediaworx zufolge mit 110.000 monatlichen Anfragen der Suchbegriff „Rentenversicherung“. Vergleichsweise viele über Google gesucht wurde mit jeweils gut 90.000 auch nach den Begriffen „Rechtsschutz-Versicherung“ sowie „Kfz-Versicherung“.

Dahinter folgen die Begriffe „Haftpflichtversicherung“, „Zahnzusatzversicherung“, „Reiserücktritts-Versicherung“, „Hausratversicherung“ und „Berufsunfähigkeits-Versicherung“ (BU-Versicherung). Hierfür wurden im zweiten Quartal zwischen 74.000 und knapp 50.000 Google-Anfragen pro Monat gestellt.

Google-Suchanfragen (Bild: Wichert)

Kfz-Versicherungen im Abwärtstrend

Zu den großen Verlierern nach absoluten Zahlen gehört insbesondere die Kfz-Versicherung mit einem Minus von fast 20.000 Anfragen. Vergleichsweise stark hat auch die Suchfrequenz nach Handy-Versicherungen nachgelassen.

Andererseits hatten Sterbegeld- Haftpflicht- sowie Zahnzusatz-Versicherungen absolut gesehen die größten Zuwächse zu verzeichnen. Diese bewegten sich jeweils im unteren fünfstelligen Bereich. Im mittleren vierstelligen Bereich wuchs das Interesse für die Riester-Rente.

Google-Suchanfragen (Bild: Wichert)

Prozentual veränderte sich ebenfalls die Sterbegeld-Versicherung am stärksten. Die Zahl der monatlichen Gesuche via Google war zwischen Juli und September 2018 mehr als drei Mal so groß wie im dritten Quartal des Vorjahres. Deutlich häufiger wurde zudem auch nach Gewerbehaftpflicht-, Vollkasko- sowie Wasserschaden-Versicherungen gefragt.

Deutlich seltener wurde hingegen nach Elementarversicherungen „gegoogelt“. Hier ging es um fast die Hälfte abwärts im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bei Zweitwagen- sowie Handy-Versicherungen lag die Veränderungsrate bei jeweils minus einem Drittel. Die Auswertung von Mediaworx steht unter diesem Link zum kostenlosen Abruf bereit.

 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 am Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wenn der Umweg statt zur Arbeit vors Gericht führt

Wegeunfälle sind oft Anlass für einen Streit mit der Berufsgenossenschaft. Dann entscheiden Richter über die Versicherungsleistung.

Über aktuelle Urteile und Lücken im gesetzlichen Unfallschutz berichtet ein neues Dossier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.7.2018 – Eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx zeigt, welche Versicherungsprodukte im letzten Quartal das Ranking der Suchanfragen anführen, und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.4.2018 – Welche Versicherungsprodukte die Bundesbürger im letzten Quartal am häufigsten bei Google gesucht haben und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab, zeigt eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.6.2018 – Welche Produktgruppen bei unabhängigen Vermittlern zuletzt mehr schlecht als recht liefen und in welchen Produktlinien das Geschäft brummte, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.7.2017 – Welche Suchbegriffe zu den Auftritten der Assekuranz in den sozialen Medien führen, welche Gesellschaft am häufigsten gefunden wird und welche Plattform sich für die Anbieter lohnt, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Research Tools) mehr ...
 
13.1.2014 – Welche Produktlinien von unabhängigen Vermittlern aktuell am besten verkauft werden und wo kräftig Sand im Verkaufsgetriebe steckt, zeigt eine aktuelle Untersuchung (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.7.2018 – Das Geschäftsjahr 2017 ist nach Meinung des Vorstands der Versicherungsgruppe erfolgreich gelaufen. So konnte das Eigenkapital im Konzern erhöht werden. Eine Sparte ist nach wie vor die mit Abstand wichtigste. (Bild: Mecklenburgische) mehr ...
 
2.6.2017 – In der Absatzrangliste der unabhängigen Vermittler gab es im vergangenen Jahr zahlreiche Verschiebungen, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. Welche Produktlinien am besten verkauft werden und welche zu den größten Ladenhütern gehören. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.3.2016 – Welche Produktlinien bei Maklern und Mehrfachvertretern momentan zu den Ladenhütern gehören und welche derzeit am besten verkauft werden, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. In der Rangliste zeigen sich zum Teil überraschende Verschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...