WERBUNG

Medienspiegel

6.619 Artikel
Es steht bereits fest, dass auch für das kommende Jahr Beitragserhöhungen bei Unternehmen der PKV (Private Krankenversicherung) anstehen. Kein Grund zur Verunsicherung, denn die privaten Krankenversicherer müssen in regelmäßigen Abständen die Beiträge für Voll- und Zusatz-Versicherungen anpassen.
Für die rechtliche Einordnung des Einsatzes von Dritten im Maklerbüro ist vor allem die Rechtsbeziehung zum Makler entscheidend. Welche Modelle der Kooperation es rechtlich gibt, haben Rechtsanwalt Hans-Ludger Sandkühler und Syndikusanwalt Dr. iur. Andre Kempf zusammengefasst.
WERBUNG
Kein Jahr nach ihrem Start bei Axa verlässt die Personalchefin den Versicherer schon wieder. Dabei sollte sie dort eigentlich den „New Way of Working“ vorantreiben.
144.000 Frauen, die 2017 in Rente gegangen sind, haben eine gekürzte oder sogar gar keine Mütterrente erhalten – zwei Drittel von ihnen stammen aus dem Osten.
Private oder gesetzliche Versicherung? Die meisten Menschen haben keine Wahl und müssen sich gesetzlich versichern lassen. Doch es gibt neue Alternativen – sogenannte Solidargemeinschaften. Sie versprechen ähnliche oder sogar bessere Leistungen – und verlangen dafür niedrigere Beiträge.
34 deutschen Lebensversicherern drohen laut Finanzaufsicht finanzielle Probleme - dennoch führten diese Unternehmen nach neuesten Zahlen der Bundesregierung 2017 Rekordgewinne an ihre Eigentümer ab. 32,8 Millionen Verträge sind betroffen.
Die Beitragsgarantie der Riester-Rente ist in Zeiten niedriger Zinsen enorm teuer: Sie verpflichtet die Anbieter, große Teile der eingesammelten Beiträge in festverzinsliche Wertpapiere zu stecken, die aktuell kaum etwas abwerfen. Eine Petition an den deutsche Bundestag will das nun ändern.
Zwischen 2008 und 2016 gab es bei den Krankheitstagen einen Anstieg von 60 Prozent. Das liegt auch daran, dass sich die Zahl der älteren Arbeitnehmer erhöht hat. Aber es gibt auch noch ein gravierendes Gesundheitsproblem.
Mifid II, 34f-Vermittler unter Bafin-Aufsicht und die Zukunft der Lebensversicherer: Ein halbes Jahr nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags klopft FONDS professionell ONLINE die Positionen der Bundestagsparteien ab. Heute bezieht Antje Tillmanns, CDU/CSU, im Interview Position.
Zeitenwende: Ein traditionsreicher Konzern in Amerika bietet keine klassische Lebensversicherung mehr an. Verbraucher müssen künftig mehr von sich preisgeben.
Veröffentlicht der Branchenverband GDV Statistiken zur Berufsunfähigkeit, sorgt das regelmäßig für Unmut in den Reihen der Vermittler. Woran sich die Kritik entzündet.
Niedrige Zinsen und zu scharfe Regularien: Die Lebensversicherer klagen. Und die Kunden kennen die Folgen: die Überschussbeteiligungen, die ihnen ausgeschüttet werden, sinken seit Jahren.
In diesem Jahr hat die Dürre zu Ernteschäden nationalen Ausmaßes geführt. Wie es seine Kunden getroffen hat und wie eine mögliche Absicherung aussehen könnte, wollte AssCompact von Peter J. O. Bartz wissen, der seit dreißig Jahren als Makler im Agrarversicherungswesen tätig ist.
Jahrelang sahen die Käufer einer eigenen Immobilie darin vor allem eine gute Geldanlage. Das hat sich geändert. Betongeld verliert seine Renditekraft. Eine neue Motivation aber pumpt die lokalen Preisblasen weiter auf.
371 Fälle der besonders schweren Untreue: Ein Bereichsleiter bei der Allianz zweigte über Jahre mehr als zwei Millionen Euro auf sein Konto ab - jetzt kommt er bald ins Gefängnis.
145.000 Interaktionen hat die Barmer im August über die sozialen Netzwerke verzeichnen können. Damit ist der Versicherer weiterhin die Nummer 1 im monatlichen Social Media Ranking von Storyclash, die mit ihrem Social-Media-Analyse-Tool die 25 Versicherer mit den meisten Interaktionen ermittelt.
In diesem Jahr hat die Dürre zu Ernteschäden nationalen Ausmaßes geführt. Wie es seine Kunden getroffen hat und wie eine mögliche Absicherung aussehen könnte, wollte AssCompact von Peter J. O. Bartz wissen, der seit dreißig Jahren als Makler im Agrarversicherungswesen tätig ist.
Die Untersuchungskommission fördert auch am zweiten Tag der Anhörung eine erschreckende Firmenkultur des Versicherungskonzerns zu Tage.
Für mehrere Milliarden. Die Konzentration in der internationalen Versicherungsbranche setzt sich fort.
Ein Start-up berechnet, wie hoch die Wahrscheinlichkeit von Milliardenschäden ist.
Versicherungsmakler können durch mehr Digitalisierung erfolgreicher werden. Chancen zeigte eine Podiumsdiskussion auf dem Fachkongress „Der Neue Finanzberater“ auf. Viele tun sich schwer, mit der traditionellen Arbeitsweise zu brechen.
Dem Konzernumbau der Generali fällt nun auch das Schulungszentrum in Bernried am Starnberger See zum Opfer. Die Einrichtung in bester Lage werde nicht mehr gebraucht, so bestätigte ein Generali-Sprecher laut einem Zeitungsbericht.
Der Wirtschaftsflügel der Union wirft SPD Untätigkeit vor. Die Große Koalition hatte sich Verbesserungen bei der privaten Altersvorsorge vorgenommen. Die zuständigen SPD-Ministerien zeigen aber kein Interesse.
Der Versicherungskonzern führte Kunden in die Irre. Als das aufflog, änderte die Allianz über Jahre gar nichts. Und verfängt sich nun in Widersprüche.
Wegen der Niedrigzinsen stecken viele Bausparkassen in Schwierigkeiten. Im vergangenen Jahr mussten sie ihre Notreserven angreifen - oftmals wegen akuter Probleme im laufenden Geschäft
 
25 Artikel pro Seite
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

WERBUNG