Vertrieb & Marketing

5.884 Artikel
Schon viele haben ihn geträumt – den Traum der Bancassurance, einer Vereinigung von Bank- und Versicherungsdienstleistungen in einem echten Allfinanzkonzern. Schon viele sind mit dieser Idee gescheitert.
Ein Verbot würde auch Versicherer treffen, denn viele Makler arbeiten in Doppelfunktion, so der Tenor auf einer Fachkonferenz zum Versicherungsvertrieb der Zukunft. Wenig Freude gibt es auch im Vertrieb von Versicherungen über den Bankschalter. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG
Das Image der Vermittler ist im Keller. Schuld daran ist eine jahrzehntelang gelebte Vertriebsideologie, meint der Trainer und Makler Hans-Jürgen Kaschak. In seinem Gastbeitrag geht er mit der Branche hart ins Gericht. (Bild: privat) mehr ...
Welche Trends es für den Versicherungsvertrieb der Zukunft gibt, diskutierten Experten am Dienstag auf einer Konferenz in Köln. Die Suche nach einer erfolgreichen Strategie ist noch nicht zu Ende, hat aber schon zu konkreten Ergebnissen geführt. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Vertriebsmitarbeitern, die Provisionen erhalten, muss trotzdem ein der Arbeitsleistung entsprechendes Fixgehalt gezahlt werden. Das soll verhindern, dass sie finanziell im Regen stehen, wenn sie ihre Ziele nicht erreichen. Auch vereinbarte Ziele müssen erreichbar sein, sonst droht Schadenersatz.
Medienberichten zufolge ist nun doch mit einer gesetzlichen Begrenzung der Provisionen und Courtagen in der Lebensversicherung zu rechnen. Hätte die Branche das verhindern können?
Sogenannte „technisch organisatorische Maßnahmen“ sind seit der Datenschutz-Grundverordnung von Unternehmen durchzuführen. Dazu zählt die Verschlüsselung beim Versand von E-Mails. Was hierbei zu beachten ist, erklärt Rechtsanwalt Norman Wirth.
Generationenkampf Fehlanzeige: Jung und Alt sind sich hinsichtlich ihrer Sparziele und -formen recht ähnlich, so das Fazit einer aktuellen Befragung im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Demnach geben zwei Drittel der Befragten an, regelmäßig Geld zurückzulegen.
Ein Provisionsdeckel bei Lebenversicherungen brächte Vermittlern erhebliche wirtschaftliche Einbußen. Daher stemmen sich Interessensverbände weiterhin massiv gegen die entsprechenden Pläne aus Berlin. Sogar den Rechtsweg schließen sie nicht aus.
Das Vorhaben ist einen großen Schritt vorangekommen. Initiator Defino nennt einen Zeitplan und lädt „interessierte Kreise“ ein, zu dem vorgelegten Entwurf Änderungen vorzuschlagen. (Bild: Defino) mehr ...
Einige private Krankenversicherer gehen gemeinsam ein innovatives Digitalisierungsprojekt an. Es soll Transparenz und Mehrwerte für die Versicherten bieten und fällt laut einer Umfrage auf fruchtbaren Boden. (Bild: Mcmurryjulie, Pixabay CC0) mehr ...
Welche Produktgruppen bei unabhängigen Vermittlern zuletzt mehr schlecht als recht liefen und in welchen Produktlinien das Geschäft brummte, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Entwicklungen bei Axa, DKV, Provinzial Rheinland und Roland Assistance greifen sehr unterschiedliche Kundenbedürfnisse auf. Arag hat die aktuellen Verbraucher-Präferenzen per Umfrage ermittelt. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
„Ich schreibe einen langen Brief, weil ich keine Zeit für einen kurzen habe.“ Von wem auch immer dieses Zitat stammt, er konnte auf das Verständnis des Lesers hoffen. Ganz anders sieht das aus, wenn es um Texte in der Werbung geht. mehr ...
Trotz aller Kritik lassen sich nirgends so schnell Preise und Leistungen mehrerer Versicherungen miteinander vergleichen wie auf einem der vielen existierenden Versicherungs-Vergleichsportale. Welche Anbieter ihren Nutzern die besten Dienste anbieten, zeigt eine aktuelle Studie.
Neuer Gegenwind für Check24, Verivox und Co. „Die LINKE“ kritisiert deren vermeintlich undurchsichtiges Geschäftsmodell. Die Politiker wollen unter anderem wissen, wie viel Provision verdient wird und wie die Tarif-Ranglisten entstehen.
Die Zurich, die Gothaer und die Universa haben neue Apps im Zusammenhang mit der Schadenmeldung und der Schadenabwicklung vorgestellt. Dabei scheint eine bemerkenswerte Differenzierung deutlich zu werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der europäischen Vermittlerrichtlinie bleiben. Beim 9. Makler-Symposium des BDVM thematisierte Rechtsanwalt Maximilian Teichler die Knackpunkte der Vergütungsvorschriften der IDD. Das Provisionsverbot sei noch nicht vom Tisch.
Bei der Tarifwahl spielen Hilfsleistungen noch eine Nebenrolle. Über ihre Bewertung im PKV-Rating spricht Reinhard Klages, Chefredakteur des Map-Reports, im Interview mit dem VersicherungsJournal Extrablatt. (Bild: Pieloth) mehr ...
Den Wettbewerb um Firmenkunden tragen Versicherer vor allem über den Preis aus. Ein Grund hierfür sei unter anderem die starke Marktstellung der Makler, so eine aktuelle Studie von Bain & Company. Die Hälfte aller Firmenkunden verlasse sich auf die Wechselempfehlungen ihres Maklers.
Mancher Finanzberater hat ein mulmiges Gefühl, wenn sein Maklerpool auch Endkunden betreut. Er will nicht, dass sein Dienstleister zugleich als Wettbewerber auftritt. Verständlich, doch ganz vermeiden lässt sich der Kontakt zum Verbraucher bald nicht mehr. Mifid II lässt grüßen.
Eine App haben viele Versicherer im Angebot, ohne sie zielführend einzusetzen. Dabei sind Apps besonders für eine attraktive, einkommensstarke Kundengruppe von hohem Interesse. Ein Gastbeitrag von Juliane Berek, Bernhard Keller und Christian Vorwerck. (Bild: Ears and Eyes) mehr ...
Österreich zeigt, wie es gehen kann bei der Ausrichtung der Maklerschaft. Ein genauer Kenner und großer Verfechter des seit über 20 Jahren gültigen Maklergesetzes in Österreich verpasst diesem sogar den Stempel „prophetisch“. Zumindest ist es seiner Ansicht nach IDD-tauglich.
Wie rigoros das Abgabeverbot nach wie vor geahndet wird, zeigen zwei Fälle vor der Wettbewerbszentrale. Demnach haben Versicherer Unterlassungserklärungen abgeben müssen, weil sie ihren Kunden Einkaufsgutscheine für ihre Unterschrift unter einen Versicherungs-Vertrag in Aussicht gestellt haben.
Vermittlern, die sich zur Ruhe setzen wollen, wird gegenüber dem Verkauf gegen Einmalbetrag ein hoher Mehrerlös in Aussicht gestellt. Außerdem wird auf attraktive Steuervorteile verwiesen. Das Modell bietet Poolpartnern neue Geschäftschancen. (Bild: Simplr) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Vertrieb & Marketing
Gabriele Fenner zum Artikel „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen”. mehr ...
Holger Hinze zum Artikel „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen”. mehr ...
Rolf Kischkat zum Artikel „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen”. mehr ...
Wilfried Hartmann zum Artikel „Die größten Ladenhüter im freien Vertrieb”. mehr ...
Stephan Sehl zum Artikel „Blau direkt kauft Maklerbestände gegen Leibrente”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Vertrieb & Marketing der letzten 30 Tage
Welche Produktgruppen bei unabhängigen Vermittlern zuletzt mehr schlecht als recht liefen und in welchen Produktlinien das Geschäft brummte, zeigt eine aktuelle Untersuchung. mehr ...
Vermittlern, die sich zur Ruhe setzen wollen, wird gegenüber dem Verkauf gegen Einmalbetrag ein hoher Mehrerlös in Aussicht gestellt. Außerdem wird auf attraktive Steuervorteile verwiesen. Das Modell bietet Poolpartnern neue Geschäftschancen. mehr ...
Die Weiterempfehlungs-Bereitschaft von unabhängigen Vermittlern für die Krankenzusatz-Versicherer ist höchst unterschiedlich ausgeprägt. Bei wem die Kritiker zum Teil deutlich überwiegen und wer zu den Top-Gesellschaften gehört. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG